Muster auf Ostereier

Mit Hilfe von Zitronensaft, kannst du beim Ostereierfärben noch Muster hinzufügen. So gehts:

Du brauchst:

gekochte Eier, Färbemittel (Tabletten, Fläschchen oder natürliche Materialien wie Holundersaft und Zwiebeln), Wasserbecher, Zitronensaft, Wattestäbchen

Vor dem Einfärben die Eier mit Zitronensaft beträufeln oder Muster mit dem Wattestäbchen aufmalen. Dann die Eier wie gewohnt färben. Durch den Zitronensaft, wird das Ei an den Stellen nicht gefärbt.

Eier trocknen lassen und mit Fett einreiben, damit sie schön glänzen.

Schreibe einen Kommentar