Papier gestalten mit Spüli, Rasierschaum und Zahnbürste

Hier zeige ich drei Methoden eigenes Designpapier zu gestalten. Dieses Papier könnt ihr zum Basteln von Karten, als Geschenkpapier oder für Umschläge nutzen.

So gehts:

Methode 1 – mit einer Zahnbürste

Du benötigst: eine alte Zahnbürste, einen Karton, etwas Farbe, Papier und Einmalhandschuhe

Nun das Papier in den Karton legen, Handschuhe anziehen, Farbe auf die Zahnbürste geben und über dem Karton mit den Borsten spritzen.

Methode 2 – mit Rasierschaum

Du benötigst: eine Schale oder einen Teller, Rasierschaum, Lebensmittelfarbe oder andere flüssige Farbe, einen Holzspieß, ein Lineal, Papier, eine Unterlage und Einweghandschuhe

Rasierschaum in die Schale spritzen

Handschuhe anziehen und Schaum glätten

Farbe (links flüssige Seidenmalfarbe und rechts Lebensmittelfarbe) aufklecksen

 

mit dem Holzstab Muster ziehen

Papier auflegen und gleichmäßig andrücken

Papier abziehen und auf eine Unterlage legen, mit dem Lineal den Schaum abziehen, Papier trocknen lassen

Methode 3 – mit Spüli

Du benötigst: einen Becher, Spüli, Wasser, Trinkhalm, Farbe und Papier

In den Becher Wasser mit Farbe und Spüli füllen.

mit dem Stohhalm Blasen pusten und dann das Papier auf die Blasen drücken

Ein Gedanke zu „Papier gestalten mit Spüli, Rasierschaum und Zahnbürste“

Schreibe einen Kommentar